Haut und Leder

Erotische Lederkopie

Danach verdiente er seinen Lebensunterhalt als Dekorateur an verschiedenen Theatern, vor allem in Paris. Hinzu kamen Ausflüge in die (Schwarz-Weiß) Fotografie sowie die Malerei - mit Ausstellungen in Brüssel, Essen, Genf, Paris, Evian und Toulouse.
In den siebziger Jahren überwältigte ihn aber dann die Faszination des menschlichen Körpers. Möglichst naturgetreu wollte er ihn darstellen, und hier entpuppte sich für ihn Leder als ein ganz besonders edles Material.

Haut und Leder
Handwerklicher Leder-Abdruck
Beitrag teilen: